Manuelle Therapie

Die MT ist ein therapeutischer Ansatz um die physikalische Medizin, konservative Orthopädie, die neurologische und rheumatologische Rehabilitation zu ergänzen und zu bereichern.

Sie arbeitet dabei mit Manipulationen mit oder ohne Impuls auf die verschiedenen Gelenke des Körpers. Diese können nur durch Therapeuten mit Zusatzausbildung ausgeführt werden um Nebenwirkungen und Risikofaktoren zu erkennen und zu bewerten.

Sie wird eingesetzt um die Mobilität zu verbessern, Schmerzen zu lindern und Haltungsfehler zu korrigieren.  Die Herstellung einer muskulären Balance durch Dehnung der verkürzten tonischen sowie Kräftigung der abgeschwächten phasischen Muskelgruppen, einschließlich Instruktionen zum Heimtraining, sind fester Bestandteil der MT.